Stucco Veneziano
Home | Innen | Aussen | Dekorativ | Spritzlackieren | Ausstellungsraum | Umweltschutz | Portrait
Stucco Veneziano | Vergolden | Imitationen | Schablonenmalerei | Lehmputz | Tadelakt | Wandbilder | Le Corbusier
         

Stucco Veneziano ist eine im Mittelalter erfundene Spachteltechnik, welche, (wie es der Name schon sagt),
in Venedig seine Hochblüte hatte. Das marmorähnliche, glatte Aussehen mit schönem, edlen Glanz ist
in diversen Farben und Metalleffekten erhältlich.
Stucco Veneziano eignet sich für die Beschichtung von Wänden und Decken, Türen, Schränken und Möbeln
genau so wie für Badezimmer, Hallenbäder und Küchen, Fitness- und Wellnessanlagen.

Der Untergrund kann Weissputz, MDF-Platten und Metall sein. Stucco Veneziano, auch bekannt
unter dem Begriff Spachteltechnik ist eine glänzende Beschichtung auf Kalkbasis und wird in
mehreren Schichten angebracht. Der letzte Arbeitsgang ist das Verdichten und Versiegeln mit Wachs
oder Seife inkl. nachpolieren.

         
 
 
Sämi Widmer Wallikerstrasse 76 8330 Pfäffikon [Karte.pdf]
Email: s.i.widmer@bluewin.ch
Tel. / Fax: 044 950 22 33
Mobile: 079 631 29 67